Über mich

Bereits mit 14 Jahren wusste ich, dass ich Hebamme werden will. Die alten Leute im Ort sagten, es liegt am Haus. Denn nur einmal vorher gab es im Ort eine "Hefong" und die hatte hier gewohnt. Der Weg zur Hebamme war ganz leicht. Nachdem ich mit 16 Jahren meine erste Geburt sehen durfte, konnte ich den Pfad zielstrebig gehen.

 

Er führte mich zwar weg von zu Hause, doch fand ich dort neben dem Beruf auch meinen Mann. Er behauptet, wir Hebammen sind ein eigenes "Volk". Das ist aber lieb gemeint. Neben meiner Tochter, die bereits das Stillen von Zwillingen im Rückengriff und beidseitiges abpumpen beherrscht, ist er derjenige, der alle Stillfragen beantworten kann. Also, wenn ich mal nicht abheben sollte, bitte ihn anrufen. ;-)


Arbeit

2001 - 2008  
    Hebamme am Konventhospital der Barmherzigen Brüder in Linz (Kreißzimmer)
2008 - 2009     Hebamme am LKH Klagenfurt (Wochenbett)
seit 2009

    Hebamme am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan

    (Kreißzimmer, Wochenbett und Schwangerenambulanz)

seit 2002     Freiberufliche Tätigkeit - Geburtsvorbereitung, Nachbetreuung

Ausbildung

1998 - 2001
Hebammenakademie Klagenfurt, Diplom 2001
2005 - 2007 Ausbildung zur Still- und Laktationsberaterin IBCLC
2009 - 2010 Hebammendiplom für Homöopathie der Österr. Gesellschaft für Homöopath. Medizin
2015 - 2017 Traditionelle Hebammenkunst THK mit Barbara Kosfeld, MSc, MBA

Eigene Geburt

Wann? 29. September 1978
Wo?  KH Barmherzige Schwestern Ried im Innkreis
Wie? Spontangeburt, 4 Wochen zu früh, 2.520 g, 48 cm

Privates

2007 Hochzeit
2008 Übersiedlung nach Kärnten zu meinem Ehemann Michael
2013 Geburt unserer Tochter Klara (von der geplanten Hausgeburt zum ungeplanten Kaiserschnitt)
2016 Geburt unseres Sohnes David (Spontangeburt im Krankenhaus)